Taizé-Gebet

Einmal im Monat laden wir ein zum Taizé-Gebet. Ruhe finden, abschalten, vor Gott kommen, das ist Taizé.  Meditative Gesänge, Psalm, Lesung, Stille, Fürbitten und Vater Unser machen das Gebet aus.

Die Andacht bietet in unserer hektischen Zeit die Möglichkeit Gott zu begegnen. Erfahren Sie, was es heißt, in unserer aufgescheuchten Zeit Stille zu halten, sich Gott hinzuhalten und sich ihm zu überlassen. Lassen Sie sich tragen von einfachen, meditativen Gesängen. Ein  Bibeltext und ein Psalm wird gelesen. Es gibt keine Auslegung und keine Predigt. Eine Stille gehört zur Andacht: Zeit, über das Bibelwort, ein Lied oder anderes nachzudenken oder zu beten.

Beginn ist jeweils um 18:45 Uhr.

Die Termine entnehmen sie bitte dem Gemeindebrief. Falls in der aktuellen Woche ein Taize-Gebet ist, finden sie den Termin auch unter Aktuelles.

Weitere Informationen gibt Ihnen gerne Reingard Saur, Tel. 974555